Hauptinhalt

JEC World: Oxidationsöfen für die effiziente Carbonfaser-Herstellung

Böblingen / Paris, 4. März 2019 – Eisenmann Thermal Solutions stellt auf der JEC World in Paris (12.-14. März), der führenden Fachmesse für die Composites Industrie, den innovativen „E2E“ (End-to-End-) Oxidationsofen in den Fokus. Als Marktführer präsentiert Eisenmann in Halle 5, Stand N61, moderne thermische Produktionssysteme für die Carbonfaser-Herstellung.

Oxidations- und Carbonisierungsöfen sind die Kernkomponenten einer Carbonfaser-Linie. Eisenmann präsentiert aus einer Hand komplette thermische Prozesstechnologien und Verarbeitungsanlagen. Der Eisenmann E2E Oxidationsofen bietet viele Vorteile, die es den Produzenten von Carbonfasern ermöglichen, sehr effiziente und zuverlässige Prozesse auch in großvolumigen Anwendungen zu fahren. Die innovative E2E-Lösung wurde ohne zentrales Plenum konzipiert und bietet die beste Leistungsfähigkeit sowie die niedrigsten Betriebskosten in der Branche.

Die Carbonfaser-Experten von Eisenmann Thermal Solutions in Halle 5, Stand N61, freuen sich darauf, maßgeschneiderte Lösungen und komplette thermische Prozesse für die CF-Industrie aus einer Hand zu präsentieren und mit den Besuchern ausführlich zu diskutieren.

Über Eisenmann

Eisenmann zählt zu den international führenden Anbietern von Anlagen und Dienstleistungen in den Bereichen Oberflächentechnik, Materialfluss-Automation, Thermoprozess- und Umwelttechnik. Seit mehr als 65 Jahren berät das süddeutsche Familienunternehmen Kunden und baut flexible, energieeffiziente und ressourcenschonende Anlagen nach individuellen Anforderungen für die moderne Produktion und Intralogistik. Eisenmann ist in Europa, Amerika und den BRIC-Staaten an 27 Standorten in 15 Ländern mit über 3.000 Mitarbeitern vertreten und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 723 Millionen Euro (2017).

Der E2E Oxidationsofen von Eisenmann Thermal Solutions.
Zoom
Der E2E Oxidationsofen von Eisenmann Thermal Solutions.

Eisenmann E2E Oven

Kontakt

© 2019 Eisenmann SE