Hauptinhalt

Startschuss für das neue Ausbildungsjahr

Startschuss für das neue Ausbildungsjahr

Böblingen, 5. Oktober 2016 – Der Startschuss zum neuen Ausbildungsjahr ist gefallen. Zwanzig Studenten haben sich in diesem Jahr für ein Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Zusammenarbeit mit dem Anlagenbauexperten Eisenmann entschieden. 22 Auszubildende haben ihre Berufsausbildung bereits im September an den Standorten in Böblingen und Holzgerlingen aufgenommen. Mit insgesamt 91 Auszubildenden und 55 Studenten liegt die Ausbildungsquote bei rund acht Prozent der deutschen Belegschaft.

„Ausbildung hat in unserem Haus eine lange Tradition, denn der Nachwuchs hat nicht nur mit Blick auf die Zukunft für unser Unternehmen einen hohen Stellenwert“, so Tanja Göhner-Held, verantwortlich für das DHBW-Studium bei Eisenmann. „Deshalb bleiben wir immer am Ball und sind stolz auf den guten Ruf, den sich unsere Ausbildung über die Jahre erarbeitet hat.“

So wächst in diesem Jahrgang das DHBW-Studienangebot bei Eisenmann um zwei neue Studiengänge: Neben den Elektrotechnikern, Maschinenbauern, Wirtschaftsingenieuren, Mechatronikern und Angewandten Informatikern, die ihr Studium wie bisher auf dem Campus Horb absolvieren, gibt es vier Studenten, von denen sich jeweils zwei erfolgreich um einen DHBW-Platz für Wirtschaftsinformatik und Informationstechnik an der Dualen Hochschule in Stuttgart beworben haben. Bei Eisenmann werden sie die Praxisphasen im dreimonatigen Wechsel mit dem Theoriestudium absolvieren.

Auch junge Frauen zeigen eine Affinität für technische Berufe und lassen sich zur Technischen Produktdesignerin, Elektronikerin für Automatisierungstechnik und zur Mechatronikerin ausbilden. Des Weiteren bietet Eisenmann die Ausbildungsgänge zum Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik und zum Konstruktionsmechaniker an.

Der neue Azubi-Jahrgang mit ihren Ausbildern
Zoom
Der neue Azubi-Jahrgang mit ihren Ausbildern

Kontakt

© 2019 Eisenmann SE