Endmontage

Mit unserer Fördertechnik für Endmontagelinien setzen wir Maßstäbe hinsichtlich Funktionalität, Flexibilität und Zuverlässigkeit bei höchster Wirtschaftlichkeit und minimierten Wartungsaufwand. Eisenmann bietet hier eine Vielfalt an passenden Förderanlagen wie zum Beispiel Skidrollenbahnen, Plattenbandförderer oder Schubplattformsysteme.

Unser Bestseller unter den Hängeförderern ist die Karossen-Elektrohängebahn (EHB). Dieses Kettenhubgehänge ist das zuverlässige Transportmittel vom Kleinwagen bis hin zum Multivan.
Auch in der Logistik zwischen Zulieferern und der Endmontage setzen wir auf das bewährte EHB-Konzept. Motoren, Fahrwerke oder Sitze bringt die Taxi-EHB zeitgenau vom Supplierpark bis an die Endmontagelinien.

Die Fabrik der Zukunft kennt keine starren Ablaufe und Prozesse – das Ziel ist nichts Geringeres als eine Serienproduktion mit Losgröße 1. Dafür braucht es intelligente, flexibel gestaltbare Fördersysteme, die den Weg frei machen für die Produktion unterschiedlichster Karosserien und Fahrzeugmodelle auf ein und derselben Anlage. Eisenmann hat mit VarioStore ein Konzept für ein flexibles, wandlungsfähiges Karossenlager entwickelt, mit dem große, teure Hochregallager der Vergangenheit angehören. VarioStore ist ein Flächenlager, das größtmögliche Flexibilität bei Flächenverlagerungen und Kapazitätsänderungen bietet, indem es mit dem Konzept der bisher gängigen, starren Fördersysteme bricht. Dadurch sind beliebige freie Flächen und Flächenzuschnitte als Lager nutzbar, wie beispielsweise Hallendächer. Realisiert wird dies durch den Einsatz des fahrerlosen Transportsystems VarioMover. Entscheidet sich der Kunde für die Nutzung von VarioStore auf einer bereits vorhandenen Fläche, kann eine Investitionskosteneinsparung um bis zu 61 Prozent erreicht werden. Grund dafür ist der Entfall des kompletten Lagerblocks, der Regalbediengerate und der Fördertechnik in der Regalvorzone im Vergleich zum Einsatz eines Hochregallagers.

Download: VarioStore Whitepaper – DE
Download: VarioStore Whitepaper – EN

Der VarioMover ist ein fahrerloses Transportfahrzeug mit integriertem Hubtisch. Er unterfährt die Karossen, hebt sie an und transportiert sie an ein definiertes Ziel. Der VarioMover kann die Karossen wahlweise mit oder ohne Skid transportieren, denn seine Länge ist variabel einstellbar. Er kann Lasten bis zu 1.500 Kilogramm aufnehmen. Mit einer Kamera ausgestattet und von einem Leitrechner gesteuert, findet der VarioMover mit einer Geschwindigkeit von bis zu einem Meter pro Sekunde über ein optisches Spurführungssystem seinen Weg zum Ziel. Dabei dienen Barcode Labels als Positionskennzeichen. Vorhandene Fahrwege können gleichzeitig vom VarioMover und dem Menschen genutzt werden. Das Fahrzeug ist mit einem 360 Grad umfassenden Schutzfeld ausgerüstet und verringert seine Geschwindigkeit automatisch, wenn sich Hindernisse nähern. Insofern ist es personensicher im Sinne des Kollisionsschutzes.

Anschrift

Eisenmann GmbH
Tübingerstraße 81
D-71032 Böblingen

Impressum & Datenschutz