Hauptinhalt

Eisenmann auf der Messe Aluminium: Clevere Lösungen für Automobilzulieferer

Böblingen, 23. August 2018 – Auf der Messe Aluminium in Düsseldorf präsentiert Eisenmann vom 9. bis 11. Oktober 2018 effiziente Wärmebehandlungsanlagen für Aluminiumwerkstoffe. Im Fokus stehen zuverlässige Lösungen für Automobilzulieferer. Auch die innovative Fügetechnik von Leichtbaumaterialien wird auf Stand C50 in Halle 10 thematisiert.

Effiziente Durchstoß- und Rollenanlagen unterstützen die Hersteller dabei, optimale mechanische Eigenschaften von Motor-, Fahrwerks- und Karosseriebauteilen sowie Aluminiumrädern zu erzielen. „Die Anforderungen unserer Kunden im persönlichen Gespräch zu erörtern und daraufhin eine kundenspezifische Lösung zu erarbeiten, das ist unsere Leidenschaft“, freut sich Tilman Hauff, Senior Manager Lightweight Materials bei Eisenmann Thermal Solutions, auf das Messe-Highlight am Rhein.

Besucher erfahren alles über das breite Eisenmann Produktprogramm. Darüber hinaus informiert das Tochterunternehmen Eisenmann-intec über die aktuellen Möglichkeiten der automatisierten Füge- und Abdichttechnik für Werkstücke aus Aluminium, Carbon und weiteren Materialien.

Der Böblinger Spezialist für Prozess- und Hochtemperaturtechnologie unterstreicht in Düsseldorf seine umfassende Systemkompetenz und Prozesserfahrung. Eisenmann schöpft aus dem Fachwissen aus über 40 Jahren im internationalen Aluminiumgeschäft und dem Know-how aus mehr als 130 kundenspezifisch installierten Wärmebehandlungsanlagen für Aluminiumteile. Daraus resultieren Lösungen mit maximaler Verfügbarkeit, minimierten Betriebskosten und höchsten Umwelt- und Sicherheitsstandards. Das gilt auch für die Bereiche Leichtbau und Carbonfaser, Hochleistungsmetalle, Sintermetalle, Technische Keramik, Batterierohstoffe und Katalysatormaterialien sowie pressgehärtete Stähle.

Als Full-Service-Ausstatter entwirft Eisenmann platzsparende, auf die Kundenbedürfnisse angepasste Layouts. Konstante, vordefinierte Temperaturprofile bilden die Basis für perfekte Materialeigenschaften. Clevere technische Lösungen beim Ein- und Ausschleusen und die Nutzung von im Warenträger gespeicherter Wärmeenergie halten den Energieverlust gering.

Über Eisenmann

Eisenmann zählt zu den international führenden Anbietern von Anlagen und Dienstleistungen in den Bereichen Oberflächentechnik, Materialfluss-Automation, Thermoprozess- und Umwelttechnik. Seit mehr als 65 Jahren berät das süddeutsche Familienunternehmen Kunden und baut flexible, energieeffiziente und ressourcenschonende Anlagen nach individuellen Anforderungen für die moderne Produktion und Intralogistik. Eisenmann ist in Europa, Amerika und den BRIC-Staaten an 27 Standorten in 15 Ländern mit rund 3.200 Mitarbeitern vertreten und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 862 Millionen Euro (2016).

Durchstoßanlage zur Wärmebehandlung von Aluminiumrädern.
Zoom
Durchstoßanlage zur Wärmebehandlung von Aluminiumrädern.

Durchstoßanlage zur Wärmebehandlung von Aluminiumrädern.

Kontakt

Name

Sven  Heuer

Firma

Eisenmann SE

Telefon

work T
+49 7031 78-1522

© 2018 EISENMANN SE